Erich Lehner ThPQ 166 (2018), 115–121
 
Ringen um Identität: Männlichkeit(en) im Visier
 

Wenn nach heutigem Forschungsstand „Männlichkeit“ biologisch nicht mehr so eindeutig definierbar ist, sondern auch soziale und kulturelle Faktoren eine wesentliche Rolle spielen, dann hängt – wie der Autor dieses Beitrags aufzeigt – viel davon ab, in welche Richtung Männlichkeit entwickelt wird, sodass eine Gleichstellung von Mann und Frau gefördert wird.
(Redaktion)