Schwerpunktthema:
Das Fest der Menschwerdung ThPQ 156/4 (2008)
 
Editorial Volltext online
Beiträge:
Claudia Hofrichter
     Zwischen Christkind und Weihnachtsmann.
     Heute Weihnachten feiern
mehr
Alois Halbmayr
     Zwischen Menschwerdung und Geldwertung.
     Weihnachten im Spannungsfeld von religiöser Entleerung
     und ökonomischer Überformung
mehr
Volltext online
Hans Hermann Henrix
     Die Geburt des Erlösers.
     Differenz und Gemeinsamkeit des Messiasbildes und
     Gottesverständnisses in Judentum und Christentum
mehr
Franz Gruber
     „Du sollst deine Natur selbst bestimmen“ (P. della Mirandola).
     Menschwerdung als kulturgeschichtliche Utopie
mehr
Ina Praetorius
     Die Welt und den Menschen neu denken.
     Eine kritische Auseinandersetzung mit Martha C. Nussbaums
    „Fähigkeitenansatz“
mehr
Artur R. Boelderl
     „Born to be alive“. Zur philosophischen Bedeutung der Gottesgeburt.
    Erwägungen im Konjunktiv
mehr
Abhandlungen:
Rainer Bucher
     Eine alte Kirche in ziemlich neuen Zeiten.
     Zu den Reaktionsmustern der katholischen Kirche auf ihre aktuelle
     Transformationskrise
396-405
Karol Nandrásky
     Gott entledigt sich seiner alten Haut.
     Christsein nach dem Sturz der Metaphysik
406-414
Literatur:
Das aktuelle theologische Buch
     Susanne Gillmayr-Bucher / Thomas Meurer / Johanna Rahner /
     Thomas Söding / Alexander Weihs: Bibel verstehen. Schriftverständnis
     und Schriftauslegung (Theologische Module 4). (Ursula Rapp)
Volltext online
 
Rezensionen mehr
Eingesandte Schriften 436-437
Universitätsnachrichten 438-441
Register Volltext online