Schwerpunktthema:
Schuld und Erlösung ThPQ 155/4 (2007)
 
Editorial Volltext online
Beiträge:
Bernhard Lang
     Dialog über den Dekalog.
     Menschliche Schuld und göttliche Strafe nach Auffassung
     der Zehn Gebote
mehr
Volltext online
Peter Fonk
     Das ganz normale Böse.
     Schuldbewusstsein und Verantwortung in einer Welt der Sachzwänge
mehr
Thomas Henke
     Inszenierte Schuld-Geschichten.
     Einblicke in mediale Erscheinungsformen einer menschlichen
     Grunderfahrung
mehr
Matthias Varga von Kibéd
     Von der moralischen zur ökonomischen Ethik.
     Schuld und Ausgleich in der systemischen Therapie
mehr
Monika Prettenthaler
     Verletzt, leer und schuld an allem.
     Religionspädagogische Überlegungen zu Schulderfahrungen im
     familiären Kontext am Beispiel von Trennung und Scheidung
mehr
Ewald Volgger
     Selbst verschuldet?
     Zur kirchlichen Bußpraxis zwischen Ablehnung und Sehnsucht nach
     versöhntem Leben
mehr
Franz Gruber
     „… rette uns vor dem Bösen“ (Mt 6,13).
     Grundlinien der christlichen Rede von Erlösung
mehr
Abhandlungen:
Regina Ammicht Quinn
     Glaube, Hoffnung, Liebe, Freud
405–418
Andreas Tapken
     Grundfähigkeiten und Voraussetzungen für den priesterlichen Dienst
419–426
Literatur:
Das aktuelle theologische Buch
     Pock, Johann: Gemeinden zwischen Idealisierung und Planungszwang.
     Biblische Gemeindetheologien in ihrer Bedeutung für gegenwärtige
     Gemeindeentwicklungen. Eine kritische Analyse von Pastoralplänen
     und Leitlinien der Diözesen Deutschlands und Österreichs.
     (Tübinger Perspektiven zur Pastoraltheologie und
     Religionspädagogik) (Peter Hofer)
Volltext online
 
Rezensionen mehr
Universitätsnachrichten 440-443
Register Volltext online